Lüftungssysteme

Lüftungssysteme

Bei modernen Gebäuden mit einer hohen Wärmedämmung und Luftdichtigkeit, sowie energetisch sanierten Gebäuden, kann es durch nutzungsbedingtes Verhalten der Bewohner vorkommen, dass kein ausreichender Frischluftaustausch stattfindet. Die Folge ist eine hohe Luftfeuchtigkeit in den Räumen, die gerade in fassadengedämmten Häusern zu Schimmelbildung führen kann. Gefährdete Stellen sind in der Regel die Raumecken, die an Außenwänden liegen und in denen die Feuchtigkeit gerne kondensiert. Diese Problemstellung bekämpfen u.a. Infrarotheizungen idealerweise in Kombination mit einem intelligenten und leistungsfähigen Lüftungssystem. Man unterscheidet hierbei zwischen zentralen und dezentralen Belüftungssystemen. Dezentrale Lüftungsgeräte können gezielt in einzelne Räume eingebaut werden.

Zur einfachen Installation ist lediglich ein punktueller Mauerdurchbruch durch die Außenwand des jeweiligen Zimmers und ein 230-V-Anschluss notwendig. Bei einer zentralen Lüftungsanlage müssen die Lüftungskanäle im Mauerwerk integriert werden. Im Normalfall ist das im Neubau gut realisierbar, im Sanierungsbereich hingegen meist aus Kostengründen nicht interessant. Aktuell ist ein starker Trend zu dezentralen Lüftungssystemen mit Wärmerückgewinnung zu erkennen. Neben dem Verhindern von Schimmelbildung, bleiben auch Pollen und Feinstaub draußen. Für Asthmatiker und Allergiker ein absolutes Muss. Natürlich ist auch eine dezentrale Be-/und Entlüftungsanlage über eine Einbindung in die intelligente Smart Home Lösung optimal steuerbar. Selbst außer Haus kann man so für die frische Luft zu Hause sorgen. Die Wärmerückgewinnung ist dabei ein positiver Zugewinn in der Energiebilanz und schont zudem die Umwelt. Erfahren Sie bei uns mehr zum Thema Lüftungssysteme und vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

Datum

23. Januar 2015

Tags

Lüftungssysteme
©2017 Rommel Energiefreiheit. All Rights Reserved.   Erstellt von donauwood.de

Search